Autor: Franz

Sojacevapcici mit Mais und Grillsauce

Zubereitung Cevapcici: Soja-Trockenmischung mit Wasser anrühren. Zwiebeln und Pfefferoni fein hacken und gemeinsam mit den Maiskörnern zur Masse beimengen. Masse mit Knoblauch und Paprikapulver nach Belieben abschmecken und 15 min ziehen lassen. Aus Fertigmasse krokettenähnliche Soja-Cevapcici formen und in Olivenöl anbraten oder frittieren. Maiskolben in Salzwasser kochen und in Butter

Weiterlesen

Lecithin der Sojabohne 

Lecithin ist die Bezeichnung für ein Handelsprodukt natürlichen Ursprungs. Es ist ein Gemisch von Phospholipiden. Phospholipide sind Bestandteile aller tierischen und pflanzlichen Zellen. Lecithin wird hauptsächlich aus Sojaöl gewonnen. Es fällt in Sojamühlen als Nebenprodukt der Speiseölherstellung an. Im Rohöl ist es zu 2-3 % enthalten. Durch Zusatz der gleichen

Weiterlesen

Ballaststoffe aus Sojabohnen 

Ballaststoffe sind Nicht-Stärke-Polysaccharide (NSP), wie Cellulose, Hemicellulose, Lignin, Pentosane, Pektin etc. Sie sind in allen pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten und kommen in unterschiedlicher Menge und Zusammensetzung vor. Der Ballaststoffgehalt getrockneter Sojabohnen liegt im Mittel bei 17 %. Er besteht sowohl aus unlöslichen als auch löslichen Ballaststoffanteilen. Unlöslich sind die Polysaccharide, die

Weiterlesen

Sojaprodukte in der Krankenernährung 

Für viele Diätformen gut geeignet Die Untersuchungen, ob sich texturierte Sojaprodukte in der Krankenhausernährung eignen, haben gezeigt, dass sie in fast allen Fällen gut eingesetzt werden können. Die bisherigen Erfahrungen zeigen auch, dass sie von den Patienten gut angenommen werden. Bei einigen Kostformen sollten allerdings Sojakonzentrate anstelle von Sojamehlen verwendet

Weiterlesen

Importgemüse ist Pestizidverseucht! 

Eine Lebensmitteloffensive von Global 2000 brachte zutage, dass derzeit 75 % des Import-gemüses pestizidversucht sind. Die Nahrungsmittel stammen aus südeuropäischer Intensivkul-tur und enthalten hochgefährliche Giftmischungen. Global 2000 hat Mitte Februar 2002 Stichproben des Paprikaangebotes untersucht. Diese er-gab: Dieses normalerweise gesunde Lebensmittel wurde mit mehreren Pestiziden kontami-niert. Vergangene Woche lieferten die

Weiterlesen

Phytohormone und Phytosterine 

Zweifellos trägt eine überwiegend pflanzliche Ernährung unter Verzicht auf übermäßigen Fleischkonsum zu einer allgemeinen Verbesserung der Gesundheit bei. Neuerdings werden im Rahmen ernährungsphysiologischer Untersuchungen jedoch Erkenntnisse offenbart, die zusätzlich auf eine besondere Bedeutung spezieller bioaktiver Wirkstoffe in Pflanzen hinweisen. Danach sind beispielsweise positive Auswirkungen im Bereich von Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht nur

Weiterlesen

Gift, Kosten und Hunger

Weniger Gift, Weniger Kosten, Weniger Hunger Warum die Agrarindustrie vor allem sich selbst hilft – und Pflanzen, Tiere und Menschen bedroht. Ein Plädoyer für eine giftfreie Landwirtschaft. Von Josè Lutzenberger, Träger des Alternativen Nobelpreises. Statt Schädlinge mit allen Mitteln zu bekämpfen, gilt es, die Pflanzen zu stärken. Diese These vertrete

Weiterlesen

Soja in Ernährung und Gesundheit 

Die Wissenschaft gewinnt ständig neue Kenntnisse über die Zusammensetzung und die ernährungsphysiologische Bedeutung der Lebensmittel. Aufgrund dieses Wissens versuchen wir uns richtig zu ernähren für das Leben und die Arbeit in unserer Zeit. Für eine gesundheitsfördernde Ernährung ist es notwendig, dass der Organismus zunächst ausreichend mit Nährstoffen zum Aufbau und Erhalt der

Weiterlesen

Soja-Käseknödel mit Röstzwiebeln

Zubereitung: Zwiebeln fein hacken, in Butter anschwitzen und mit Milch aufgießen. Soja-Trockenmix und gehackte Petersil beimengen und durchrühren. Geriebenen Bergkäse und Eier zur Masse hinzufügen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben nachwürzen. Fertigmasse 15 min ziehen lassen. Masse zu Knödeln formen und in Salzwasser ca. 20 min vorsichtig kochen.

Weiterlesen