Studie belegt Senkung des Cholesterinspiegels

Studie belegt Senkung des Cholesterinspiegels durch die in SOTEIN enthaltenen Soja-Isoflavone

Soja-Proteine senken den Cholesterinspiegel, ergab eine Studie. Welchen Einfluss dabei Soja-Isoflavone (Flavone sind sekundäre Pflanzenstoffe) haben, untersuchten Wissenschaftler am Department of Food Science and Nutrition der University of Minnesota in den Vereinigten Staaten. Dabei nahmen Frauen mit normalem bis leicht erhöhtem Cholesterinspiegel in drei Zyklen, die jeweils 93 Tage dauerten, entweder 7,1 Milligramm (Kontrollgruppe), 65 Milligramm oder 132 Milligramm Isoflavone pro Tag zu sich. Die Studie zeigte, dass eine Erhöhung der Soja-Isoflavon-Dosis den positiven Effekt auf den Blutfettspiegel begünstigt:

So senkte die tägliche Aufnahme von 132 Milligramm Soja-Isoflavonen den LDL-Spiegel um 6,5 Prozent

Dieses Ergebnis ist insofern von besonderer Bedeutung, da frühere Studien keine eindeutige Aussage zum Effekt von Isoflavonen auf den Blutfettspiegel zuließen.

NEU: Sotein als idealer Rohstoff

Nicht in direktem Zusammenhang mit der amerikanischen Studie stehend werden auf dem Markt unterschiedliche Sojaprodukte angeboten. Zahlreiche Studien belegen, dass der Körper isolierte Stoffe weniger gut (wenn überhaupt) verarbeiten kann, als Produkte, die in ihrer in der Natur rein vorkommenden Zusammensetzung beschaffen sind.

Aus diesem Grund gilt beispielsweise Sotein als Lieferant von hochwertigem Sojaeiweiß, liefert aber gleichzeitig auch sämtliche Stoffe, die in der Sojabohne enthalten sind. Und zwar in unveränderter, natürlicher Form.

Sotein wird durch ein spezielles Verfahren aus der ganzen Sojabohne gewonnen und besteht folglich nicht aus separierten Stoffen.

Zusatzinformation:

Lipoproteine LDL und HDL: so genannte Lipoproteine, die Fette (Lipide) an sich binden und im Blut transportieren. Die Lipoproteine unterscheiden sich nach Größe und Fett-Eiweiß-Zusammensetzung. LDL sind Lipoproteine mit niedriger Dichte (Low Density Lipoprotein) und enthalten viel Cholesterin. Eine hohe LDL-Konzentration im Blut kann zu Ablagerungen von überschüssigem Cholesterin in den Zellen und Gefäßwänden führen. HDL sind Lipoproteine mit hoher Dichte (High Density Lipoprotein). Sie enthalten viel Protein und wenig Cholesterin und sorgen für den Abtransport von Cholesterin aus den Geweben. Ein hoher HDL-Spiegel bietet einen Schutz gegenüber der koronaren Herzkrankheit.

Sojabohnen: Die Sojabohne gehört zur botanischen Familie der Schmetterlingsblütler (Leguminosae). Sie hat ihren Ursprung in China. Zur Erntezeit werden aus den Hülsen die cremefarbenen Samen gepellt und aus ihnen die wertvollen Soja-Isoflavone gewonnen.